Spannende Beiträge

Für Gesundheit und Wohlbefinden

Halte Dich und Deinen besten Freund fit. Wir helfen Dir dabei!

Unsere Hotline für Ernährungsberatung


Gesundheitsthemen für dich


Vitalpilz Shitake

Die Anwendung von Shiitake ist vor allem der reichen Erfahrung der Traditionellen Chinesischen Medizin zuzuschreiben. Dort behandelt man mit Shiitake verschiedenste Krankheiten wie Bronchitis, Infektanfälligkeit, Erkältung, Diabetes, Arteriosklerose, Bluthochdruck und Durchblutungsstörungen, Rheuma, Tumorerkrankungen, Arthritis, Gicht, Migräne, Magengeschwüre und Hepatitis. Im Westen war dieses Therapeutikum lange Zeit unbekannt.

Mehr lesen  
Vitalpilz Maitake

Schon aus ernährungsphysiologischer Sicht ist Grifola frondosa hochinteressant. Er ist gehaltvoll an Mineralstoffen und Spurenelementen. Als erstes zu nennen sind Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Eisen, Vanadium und Zink, aber er ist auch reich an Enzymen, Aminosäuren und essentiellen Fettsäuren. Weiter geht es mit Vitamin B1, B2, Niacin und wie bei jedem Pilz auch Ergosterol, die Vorstufe von Vitamin D3 und andere. Noch spannender sind gesundheitsaktive Wirksubstanzen wie die Grundbausteine für unsere DNA, die sogenannten Nukleotiden, Aminosäuren und Polyphenole. Der bekannteste Wirkstoff, der auch sofort von Pharmaunternehmen isoliert wurde und zum Einsatz kam, ist das ß-(1,3) verzweigte ß-(1,6) Beta-D-Glukan oder auch einfach D-Fraktion genannt.

Mehr lesen  
Vitalpilz Hericum

Die Traditionelle chinesische Medizin (TCM) nutzt den Vitalpilz seit Generationen erfolgreich, um trockene Schleimhäute zu befeuchten, Hitze zu klären, Zangfu zu stärken, Milz- und Magen-Qi zu tonisieren und Shen zu beruhigen. Hericium kann den Verdauungstrakt stärken und dort Sodbrennen, Entzündungen, Geschwüre und Krebs, von der Speiseröhre bis zum Enddarm positiv beeinflussen. Der das Immunsystem stimulierende Effekt wird zum Großteil dem hohen Gehalt an Polysacchariden und Polypeptiden zurückgeführt. Hericium unterstützt die Regeneration der Schleimhaut und in Folge die der physiologischen Darmflora auch konnte er sich in Studien im Kampf gegen Helicobacter pylori und anderen krankmachenden Erregern beweisen.

Mehr lesen  
Die wichtigsten Heilpilze

Heilpilze (auch medizinische Pilze, Vitalpilze) sind Pilze, denen gesundheitliche Wirkungen (s. Heilpilze Wirkung) nachgesagt werden und die wissenschaftlich gut untersucht sind. Es gibt über 1,5 Millionen Pilze auf der Erde, von denen 100.000 zu den Grosspilzen gehören. Einige Tausend davon sind essbar. Aber hinsichtlich ihrer Wirkungen und gemäss Erfahrungen aus Volks- und Naturheilkunde gibt es eine Handvoll Pilze, die hervorstechen. Ihnen werden interessante Wirkungen nachgesagt , die jetzt nach und nach wissenschaftliche Bestätigung erfahren. Die hier aufgeführten Pilze sind hauptsächlich aus der sibirischen, chinesischen und japanischen Naturheilkunde bekannt. Sie wachsen jedoch alle (mit Ausnahme des Cordyceps, Mandelpilz und Shiitake) auch in Schweizer Wäldern – heissen hier aber anders.

Mehr lesen  
Vitalpilz Coriolus

Der Schmetterlingsporling ist nahezu weltweit verbreitet und auch in der Schweiz beheimatet. In der TCM wird er als leber- und milzstärkend sowie Giftstoffe ausleitender Vitalpilz erfolgreich eingesetzt. Er besitzt darüber hinaus eine tumorhemmende und immunsystemstimulierende und –regulierende Wirkung. Er wird in China und auch in Südamerika als Volksmedizin verehrt.

Mehr lesen  
Vitalpilz agaricus blacei murill

Der Vitalpilz Agaricus blazei murrill ABM reguliert das gesamte Immunsystem, insbesondere bei Krebs- und Autoimmunerkrankungen. Grund dafür ist, dass der ABM einen überaus hohen Gehalt an sehr wirkungsvollen Immunmodulatoren besitzt. Der Mandelpilz enthält viele langkettige Polysaccharide, die Beta-Glukane. Ihre komplexe chemische Struktur führt zu einer ebenso komplexen Wirkungsweise: Unter anderem regen sie ein geschwächtes Immunsystem an, verhindern aber auch überschießende Immunreaktionen oder regulieren diese.

Mehr lesen  
Vitalpilz Cordyceps Beschreibung und Wirkung

Die traditionelle Verwendung dieses Vitalpilzes gilt dem Schutz und der Verbesserung der Lungen- und der Nierenfunktion, die nach Sichtweise der TCM eng mit der Lebensenergie Qi verbunden ist. Cordyceps gilt traditionell als Verjüngungsmittel. Wissenschaftliche Untersuchungen nach westlichen medizinischen Standards haben die Wirksamkeit von Cordyceps gegen Nierenfunktionsstörungen bestätigt. Auch der Schutz der Nieren vor bakteriellen Giften oder Medikamenten konnte in klinischen Patientenstudien mit Cordyceps-Präparaten gezeigt werden.

Mehr lesen  
Information CBD-Öl

In den letzten Jahren ist Hanf wieder immer mehr in den Fokus gerückt. Lange Zeit war Hanf als Rauschmittel verpönt, dabei punktet die Pflanze mit zahlreichen positiven Effekten auf die Gesundheit. Schon seit Ewigkeiten gilt Hanf als schmerzstillend und kann darüber hinaus bei Unruhezuständen helfen.

Mehr lesen  
Nur 30% nehmen keine Nahrungsergänzungsmittel

Sehr interessante Umfrage zu Nahrungsergänzungsmitteln. Hier wurde festgestellt, dass nur ca. 30% der Bevölkerung keine Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. In dieser Studie wurden 1041 Leute befragt erhoben in 3 Wellen von Februar 2020 bis März 2021. Die Studie ist also sehr aktuell.

Mehr lesen  
Interessantes und Wissenswertes zum Thema Schönheit

Was ist Schönheit? Ist es Perfektion oder Kreativität? Ist es Symmetrie oder eher das Durcheinander? Hier gehen die Meinungen weit auseinander. Warum ist das so? Warum findet jeder etwas anderes schön? Warum finden wir heute etwas nicht schön und morgen ist es wundervoll? Wie kann es sein, dass ein Mensch eine schöne Fassade hat und wenn er spricht, dass diese bröckelt? Oder umgekehrt ein scheinbar unscheinbarer Mensch entwickelt sich zu einer wunderschönen Person, wenn man ihn kennenlernt?

Mehr lesen  
Interessantes und Wissenswertes zum Immunsystem

In Zeiten, in denen das Corona-Virus unseren Alltag bestimmt, wird unser Immunsystem besonders gefordert. Aus diesem Grund dreht sich unser neuer Homeoffice-Newsletter, rund um unser Immunsystem. Es erwarten Sie interessante Informationen zur Funktionsweise des Immunsystems, sowie wertvolle Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihr Immunsystem bestmöglich unterstützen können.

Mehr lesen  
Interessantes und Wissenswertes zum Alter

Älterwerden ist nichts für Feiglinge», soll einst die bekannte US-Filmschauspielerin Mae West gesagt haben, die selber hochbetagt im Alter von 87 Jahren starb. Nicht dass Jugendzeit und Erwachsenenphase ohne Herausforderungen wären. Trotzdem scheint «the Seniority» für viele ein übermächtig wirkender Gegner zu sein, dem man mangels Mut so lange wie möglich nicht entgegentreten will.

Mehr lesen  

Wissenswertes zur Tiergesundheit


Auch unsere Tiere haben ein Immunsystem

Hier erscheinen laufend Beiträge zum Thema Immunsystem unserer Tiere, auf was zu achten ist und wie dieses gestärkt werden kann.

Mehr lesen  
Das alte Tier

Hier erwarten Sie laufend Beiträge zum Thema Tier und Alter. Nützliche Tipps zum Thema.

Mehr lesen  

Kontakt


  • Austrasse 101, Basel, Schweiz